home
COMPAGNIEN | WIR | KONTAKT+INFO
gießen |  koblenz |  eupen
grusswort
nach spielstätten:
stadttheater giessen
-     grosses haus
-     taT-studiobühne
weitere Spielstätten
-     johanniter luftrettungszentrum
-     U2 | tiefgarage berliner platz
-     UKGM
-     innenhof altes schloss
nach spieltag:
01.06.  |   02.06.  |   04.06.  |   05.06.
06.06.  |   07.06.  |   08.06.  |   09.06.
10.06.
tickets
Schirmherrschaft Angela Dorn,
Hess. Ministerin für Wissenschaft und Kunst



Unser herzlicher Dank geht an das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, das Kulturamt der Stadt Gießen, das Gartenamt der Stadt Gießen, das Universitätsklinikum Gießen und Marburg, die Stadtwerke Gießen AG, die Hofbäckerei Lambertz und Pro Danse/Berlin.
PROGRAMM | taT-studiobühne, 7.6.2019
< zurück

TanzArt taT 2 | 22 Uhr

Curtis & Co. - Dance Affairs (Nürnberg)
DO YOU CONTEMPORARY DANCE?

Konzept, Choreographie und Performance: Susanna Curtis

„Within the transmogrified boundaries of human expectation, a unique amalgamation of physical insignia, juxtaposed with a more fine-tuned balance of neurological gesture, processed by means of individual selectivity, combine to present a kinetically topical, yet flexible reflection on social interdependancies.”

WIE BITTE?

Ja, so ähnlich wird manche zeitgenössische Tanzproduktion in Fachzeitschriften beschrieben ... aber keine Angst! Denn hier kommt DO YOU CONTEMPORARY DANCE? - was Sie schon immer über Zeitgenössischen Tanz wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten.

Mit Humor und Esprit begibt sich Susanna Curtis auf eine Abenteuerreise durch den Tanzdschungel. Gespickt mit Anekdoten präsentiert sie sowohl die allgemeine als auch ihre persönliche Geschichte des Zeitgenössischen Tanzes. Sie entdeckt augenzwinkernd den Tanz unter den modischen Mantel des Konzeptionellen, des Konzeptuellen und des Authentischen. Und überrascht sich selber bei der Wahrnehmung der theater-reifen Magie des Alltags: ein Solotanzabend der etwas anderen Art.

Eine Koproduktion von Curtis & Co. - Dance Affairs mit der Tafelhalle im Kunstkulturquartier Nürnberg.



KARTEN