home
PROGRAMM | WIR | KONTAKT+INFO
compagnien 2018
Bern
Breathing AC
Bremerhaven
Breslau
Budweis
Chemnitz
CIE Irene K.
Vorpommern
Koblenz
Flies & Tales
Nordhausen
Pforzheim
Trier
Udine
ZhdK
Augsburg
Amsterdam
Shenzhen
C. F. Selva
Sosta Palmizi
A. Murgolo
A. Selvagio
K. Narisawa
Curtis & Co.
M. Hirvonen
K. Kilonzo
G. Rosteius
Cie Alienorballet
P. Fossa
historie
COMPAGNIEN | compagnien 2018
< zurück

ZÜRCHER HOCHSCHULE DER KÜNSTE (SCHWEIZ) BA CONTEMPORARY DANCE

Schweiz

„THE CASTAWAYS | CHROMATIC COLLOQUY”

taT 1, 18.5., 22 Uhr

„The Castaways”
Choreographie: Barak Marshall | Ausstattung: Berend Voorhaar, Sabrina Zyla | Musik: Black Ox Orkestar, The Barry Sisters, The Four Lads, Andalus Ensemble | Tanz: Renato Cinquegrana, Stella Covi, Irene D'Agostino, Pauline Dulauroy, Angela Guaccio, Marine Henry, Neil Höhener, Andrea Landolfi, Francesco Moriello, Sara Nicastro, Luka Ostrez, Elena Paltracca

Zwölf verlorene Seelen, die in einer Art Niemandsland gefangen sind. Sie sind Opfer ihrer eigenen Sünden und Schwächen. Fluchtversuche sind vergeblich und auf der Suche nach einem Ausweg gleicht ihr Dasein einem immerwährenden Teufelskreis. Der Studiengang Modern Dance der ZHDK zeigt einen Ausschnitt aus dem Stück, das im Oktober 2013 von der Rambert Company/London uraufgeführt wurde.

„Chromatic colloquy”
Choreographie: Annabelle Lopez Ochoa | Ausstattung: Berend Voorhaar, Sabrina Zyla | Musik: Hauschka | Tanz: Andrea Landolfi, Luka Ostrez

Inspiriert von den Gemälden des belgischen Surrealisten René Magritte basiert das Stück zwar auf größtmöglicher Einfachheit und Klarheit, entwickelt jedoch eine skurril und seltsame Begegnung zwischen zwei Männern.