home
PROGRAMM | WIR | KONTAKT+INFO
compagnien 2018
Bern
Breathing AC
Bremerhaven
Breslau
Budweis
Chemnitz
CIE Irene K.
Vorpommern
Koblenz
Flies & Tales
Nordhausen
Pforzheim
Trier
Udine
ZhdK
Augsburg
Amsterdam
Shenzhen
C. F. Selva
Sosta Palmizi
A. Murgolo
A. Selvagio
K. Narisawa
Curtis & Co.
M. Hirvonen
K. Kilonzo
G. Rosteius
Cie Alienorballet
P. Fossa
historie
COMPAGNIEN | compagnien 2018
< zurück

COMPAGNIA FRANCESCA SELVA/CON.COR.D.A /SIENA

Italien

„OPPIO #2”

taT 4, 19.5., 22 Uhr

Choreographie: Francesca Selva | Ausstattung: Marcello Valassina | Tanz: Silvia Bastianelli

Die Mohnblume wird in der griechischen Mythologie der Göttin Demeter zugeordnet. Sie kann ihren herzzerreißenden Schmerz über den Verlust ihrer Tochter nur lindern, wenn sie ihren Saft trinkt. - OPPIO #2 konfrontiert mit unerträglichem qualvollen Schmerz. Man sucht nach dem Ausweg, aber Entkommen ist unmöglich. Opium umhüllt die Seele, leicht wie eine Feder täuscht es das Bewusstsein, bis zu dem Punkt, an dem man aufwacht und das Gefängnis der Realität wieder alles bestimmt; ganz nackt auf der Bühne, ohnmächtig unter Qual und Angst und mit dem Schmerz, der bleibt, allem zum Trotz.