home
PROGRAMM | WIR | KONTAKT+INFO
compagnien 2018
Bern
Breathing AC
Bremerhaven
Breslau
Budweis
Chemnitz
CIE Irene K.
Vorpommern
Koblenz
Flies & Tales
Nordhausen
Pforzheim
Trier
Udine
ZhdK
Augsburg
Amsterdam
Shenzhen
C. F. Selva
Sosta Palmizi
A. Murgolo
A. Selvagio
K. Narisawa
Curtis & Co.
M. Hirvonen
K. Kilonzo
G. Rosteius
Alienor ballet
P. Fossa
historie
COMPAGNIEN | compagnien 2018
< zurück

Ballett Nordhausen

Balkon Pas des deux aus „Romeo und Julia”

grosses haus, 21.5., 19.30 Uhr

Ein Ausschnitt aus der Ballettproduktion „Romeo und Julia”, Premiere im Oktober 2017.

Das Pas de deux zeigt die berühmte Balkonszene: im Anschluss an den rauschenden Ball der Capulets, auf dem Julia und Romeo sich zum ersten Mal gesehen haben, ist Julia schlaflos mit widerstreitenden Gedanken. Die plötzliche, flammende Zuneigung auf der einen und das Wissen um die Identität Romeos als Montague auf der anderen Seite. Da erscheint Romeo und Julia erkennt, das ihre Gefühle stärker sind als die gesellschaftlichen Erwartungen und Konventionen. Zum Abschied schwören sie sich ewige Liebe.

Choreographie: Ivan Alboresi
Bühne: Ronald Winter
Kostüme: Anja Schulz-Hentrich
Tanz: Konstantina Chatzistavrou, Joseph Caldo