home
PROGRAMM | WIR | KONTAKT+INFO
compagnien 2018
Bern
Breathing AC
Bremerhaven
Breslau
Budweis
Chemnitz
CIE Irene K.
Vorpommern
Koblenz
Flies & Tales
Nordhausen
Pforzheim
Trier
Udine
ZhdK
Augsburg
Amsterdam
Shenzhen
C. F. Selva
Sosta Palmizi
A. Murgolo
A. Selvagio
K. Narisawa
Curtis & Co.
M. Hirvonen
K. Kilonzo
G. Rosteius
Cie Alienorballet
P. Fossa
historie
COMPAGNIEN | compagnien 2018
< zurück

DANSMAKERS AMSTERDAM

Niederlande

„LOSTBOX”

taT 2, 18.5., 22 Uhr

Choreographie: Marie Goeminne | Musik: Baptist Kurvers | Tanz: Maaike van de Westeringh

a silent, intimate performance

a naked body without a face
the skin is screaming a poem
your perception is stimulated
so close, so intimate and yet untouchable


Eine Frau in einem viel zu kleinen Kasten. Nackt. Verloren. Begrenzt. Auf eine Position im Raum und eine Haltung. Worte erscheinen, wiegen sich in Ambivalenz, verblassen aber zunehmend zugunsten des Körpers.
LOSTBOX entspringt der Faszination am Menschen, am Körper als Form und fragt sich, welche Gedanken und Gefühle wohl vor sich gehen in dieser ,Form'. Ein intimes und poetisches Spiel, in dem sich der Körper langsam entpuppt und die Sprache verschwindet.
Die belgische Choreografin erforscht geschickt die Grenzen zwischen Bildender Kunst und Tanz.