home
PROGRAMM | WIR | KONTAKT+INFO
compagnien 2018
Bern
Breathing AC
Bremerhaven
Breslau
Budweis
Chemnitz
CIE Irene K.
Vorpommern
Koblenz
Flies & Tales
Nordhausen
Pforzheim
Trier
Udine
ZhdK
Augsburg
Amsterdam
Shenzhen
C. F. Selva
Sosta Palmizi
A. Murgolo
A. Selvagio
K. Narisawa
Curtis & Co.
M. Hirvonen
K. Kilonzo
G. Rosteius
Alienor ballet
P. Fossa
historie
COMPAGNIEN | compagnien 2018
< zurück

Curtis & Co. Dance Affairs
taT 3, 19.5., 20 Uhr

Na, puste! wurde ursprünglich als eine Antwort auf die Arbeit Peanuts der Choreographin Alexandra Karabelas konzipiert, aber kaum auf der Bühne, entwickelte sich sehr schnell zu einer eigenständigen post-peanuts Produktion. Die Erdnüsse wurden durchgemischt und aufgewirbelt. Angeregt von den starken Szenen der zwischenmenschlichen Begegnungen im Ursprungsstück werden Fragen gestellt: Wie funktioniert das Paar Mann-Frau in einer metrosexuellen, social-networkenden, transgenderbewussten Gesellschaft? Wieviel Frau ist Mann und umgekehrt? Wie fragil, wie transparent sind die Rollenverteilungen und die Beziehungen? Mal sehen, was passiert, wenn der Wind kommt - Na, puste!

Choreographie: Susanna Curtis
Tanz: Susanne Curtis, David Bloom